Sonderkonditionen

Bei zahlreichen Verlagen und Zeitschriften bestehen Sonderkonditionen, unter denen Angehörige der Humboldt-Universität zu Berlin veröffentlichen können. Auch dabei können anfallende Publikationsgebühren eventuell durch den Publikationsfonds für Zeitschriftenartikel übernommen werden. Weiterhin können eventuell zusätzliche persönliche Rabatte in Anspruch genommen werden, beispielsweise als Mitglieder von Fachgesellschaften oder für Autor:innen, die zur Veröffentlichung von Artikeln eingeladen werden.

Neben der Veröffentlichung durch die Verlage bzw. in den Zeitschriften werden alle Open-Access-Artikel von Angehörigen der Humboldt-Universität zu Berlin zusätzlich über den Publikationsserver der Humboldt-Universität zu Berlin (edoc-Server) bereitgestellt und archiviert.

Für Angehörige der Humboldt-Universität zu Berlin bestehen folgende Sonderkonditionen, die auf den jeweiligen Unterseiten detailliert erläutert sind.

Sonderkonditionen bei Verlagen

  • American Association for the Advancement of Science: 15 % Rabatt auf die Publikationsgebühren in Science Advances
  • Association for Computing Machinery: rabattierte Publikationsgebühren für die Open-Access-Option in subskriptionspflichtigen Zeitschriften
  • Cambridge University Press: unbegrenztes und kostenfreies Publizieren von Beiträgen in allen subskriptionspflichtigen Zeitschriften mit vorhandener Open-Access-Option; Zweitveröffentlichung eines nicht frei zugänglich erschienenen Beitrags in der Veröffentlichungsversion nach 12 Monaten
  • Cogitatio Press: kostenfreies Publizieren in allen Zeitschriften
  • De Gruyter: 20 % Rabatt auf Publikationsgebühren bei Zeitschriften; Zweitveröffentlichung eines nicht frei zugänglich erschienenen Beitrags in der Veröffentlichungsversion ohne zeitliches Embargo
  • Frontiers: rabattierte Publikationsgebühren in allen Zeitschriften
  • Hogrefe: kostenfreies Publizieren in allen Zeitschriften
  • IOP Publishing: Erlass der Publikationsgebühren für die Open-Access-Option in subskriptionspflichtigen Zeitschriften (für eine begrenzte Anzahl an Artikeln pro Jahr)
  • Karger: 20 % Rabatt auf Publikationsgebühren in genuinen Open-Access-Zeitschriften; Zweitveröffentlichung eines nicht frei zugänglich erschienenen Beitrags in der Veröffentlichungsversion nach 12 Monaten
  • MDPI: 10 % Rabatt auf Publikationsgebühren in allen Zeitschriften
  • Oxford University Press: kostenfreies Publizieren in allen Zeitschriften (für eine begrenzte Anzahl Artikel pro Jahr)
  • Royal Society:20 % Rabatt auf Publikationsgebühren in allen Zeitschriften
  • Royal Society of Chemistry: unbegrenztes und kostenfreies Publizieren von Beiträgen in allen subskriptionspflichtigen Zeitschriften mit vorhandener Open-Access-Option
  • Sage: 20 % Rabatt auf Publikationsgebühren in genuinen Open-Access-Zeitschriften; kostenfreies Publizieren von Beiträgen in allen subskriptionspflichtigen Zeitschriften mit vorhandener Open Access-Option
  • Springer Nature: rabattierte Publikationsgebühren in genuinen Open-Access-Zeitschriften; kostenfreies Publizieren von Beiträgen in allen subskriptionspflichtigen Zeitschriften mit vorhandener Open Access-Option
  • Taylor and Francis: rabattierte Publikationsgebühren für die Open-Access-Option in subskriptionspflichtigen Zeitschriften; Zweitveröffentlichung eines nicht frei zugänglich erschienenen Beitrags in der akzeptierten Manuskriptversion (Postprint) mit verkürztem zeitlichen Embargo
  • Wiley: 20 % Rabatt auf Publikationsgebühren in genuinen Open-Access-Zeitschriften; kostenfreies Publizieren von Beiträgen in allen subskriptionspflichtigen Zeitschriften mit vorhandener Open Access-Option

Sonderkonditionen bei einzelnen Zeitschriften