Sonderkonditionen bei PLOS

PLOS ist ein Open-Access-Verlag mit Sitz in den USA, zu dessen Verlagsportfolio 12 Zeitschriften gehören.

Ab dem 1. Januar 2023 ermöglicht ein Konsortialvertrag mit PLOS den Forschenden der teilnehmenden Institutionen, unbegrenzt und kostenfrei in allen Zeitschriften von PLOS zu publizieren. Die Vereinbarung gilt bis 31.12.2024 und die Humboldt-Universität nimmt daran teil.

Der Publikationsprozess für Autor*innen

  • Sie sind „corresponding author“ und reichen Ihren Artikel wie gewohnt direkt bei der Zeitschrift ein. Die Zuordnung zur Mitgliedschaft erfolgt über Ihre Korrespondenzadresse der Humboldt-Universität und die Auswahl der Einrichtung aus einer Liste.
  • Neben der Veröffentlichung in der jeweiligen Zeitschrift von PLOS wird der Artikel über den Publikationsserver der Humboldt-Universität zu Berlin (edoc-Server) zugänglich gemacht.