stage
Anmelden
Hier geht es zu Ihrem Primuskonto ...
 

Sonderkonditionen bei Sage

Sage ist ein Wissenschaftsverlag aus den Vereinigten Staaten. Zum Verlagsportfolio von Sage gehören zahlreiche genuine Open-Access-Zeitschriften.

Erstveröffentlichung in Open-Access-Zeitschriften

Angehörige der Humboldt-Universität zu Berlin erhalten einen Rabatt von 20 % auf die Publikationsgebühren in genuinen Open-Access-Zeitschriften von Sage. Diese Option wird den Wissenschaftler*innen durch die Teilnahme der Humboldt-Universität an einem nationalen Konsortium für ein Sage-Zeitschriftenpaket ermöglicht. 

Die Vereinbarung beinhaltet keine zentrale Rechnungslegung über die Humboldt-Universität.

Der Publikationsprozess für Autor*innen

  • Sie sind „corresponding author“ oder „submitting author“ und reichen Ihren Artikel wie gewohnt direkt bei der Zeitschrift ein. Verweisen Sie beim Einreichungsprozess auf Ihre Zugehörigkeit zur Humboldt-Universität.
  • Entspricht der Artikel den Kriterien unseres Publikationsfonds für Zeitschriftenartikel, können Sie nach Akzeptanz des Artikels durch den Verlag einen Antrag auf Publikationskostenübernahme stellen.
  • Durch die Mitgliedschaft der Humboldt-Universität wird der oben genannte Rabatt auf anfallende Artikelgebühren gewährt.
  • Neben der Veröffentlichung in der jeweiligen Zeitschrift von Sage wird der Artikel über den Publikationsserver der Humboldt-Universität zu Berlin (edoc-Server) zugänglich gemacht.

Erstveröffentlichung in subskriptionspflichtigen Zeitschriften

Durch die Teilnahme der Humboldt-Universität an einem nationalen Konsortium für ein Sage-Zeitschriftenpaket erhalten Angehörige der Humboldt-Universität die Möglichkeit, kostenlos ihre Artikel in subskriptionspflichtigen Zeitschriften von Sage im Open-Access-Modell zu publizieren. Voraussetzung ist jedoch, dass die Autor*innen den Status als „corresponding author“ innehaben. Das Angebot gilt für Manuskripte, die zwischen dem 1. Januar 2021 und 31. Dezember 2023 bei Sage eingereicht werden.

Der Publikationsprozess für Autor*innen

  • Sie sind „corresponding author“ und reichen Ihren Artikel wie gewohnt direkt bei der Zeitschrift ein. Verweisen Sie beim Einreichungsprozess auf Ihre Zugehörigkeit zur Humboldt-Universität. Sie werden vom Verlag über die Möglichkeit einer Open-Access-Publikation informiert.
  • Neben der Veröffentlichung in der jeweiligen Zeitschrift von Sage wird der Artikel über den Publikationsserver der Humboldt-Universität zu Berlin (edoc-Server) zugänglich gemacht.

Zweitveröffentlichung

Artikel aus allen Zeitschriften, die Bestandteil der Sage-Lizenz der Humboldt-Universität sind, können ohne Embargo in der Postprint-Version auf dem Publikationsserver der Humboldt-Universität zu Berlin (edoc-Server) veröffentlicht werden. Nach 12 Monaten kann auf diesem Wege auch die finale Verlagsversion zugänglich gemacht werden. Gerne können Sie unser Open-Access-Team kontaktieren und wir prüfen, ob diese Regelung auf Ihre Veröffentlichung zutrifft.