Standort-Informationen

 


Die von der Zweigbibliothek Campus Nord betreuten Fächer

Am Campus Nord wurden die Bestände der ehemaligen Zweig- und Teilbibliotheken der Agrarwissenschaften, der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus (WISOLA), des Gartenbaus, der Biologie, des Arboretums, der Anglistik/Amerikanistik sowie der Sportwissenschaft zusammengeführt.

Daraus ergeben sich die von der ZwB Campus Nord betreuten Fächer:

Sammelschwerpunkte: Pflanzenbauwissenschaften, Nutztierwissenschaften,
Gartenbauwissenschaften, Agrarökologie, Tropische/Subtropische Landwirtschaft, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus.

Sammelschwerpunkte: Sprache, Literatur und Kunst Großbritanniens, Irlands, der USA und Kanadas sowie Fachliteratur zur allgemeinen Sprach- und Literaturwissenschaft.

Sammelschwerpunkte: Biophysik, Botanik, Didaktik der Biologie, Mikrobiologie, Molekulare Biologie und Biochemie, Theoretische Biologie, Zoologie.

Sammelschwerpunkte: Trainings- und Bewegungswissenschaft, Didaktik und Methodik des Sportunterrichts, Sportgeschichte, Sportmedizin, Erziehungswissenschaften des Sports, Sportpsychologie, Sportsoziologie.

zum Anfang der Seite

Die Ausstattung des Bibliotheksstandorts

Die ZwB Campus Nord ist eine Freihandbibliothek. Sie verfügt über:

  • einen Bestand von 460.000 Bänden
  • 400 Arbeitsplätze
  • drei Lesesäle
  • sechs Gruppenarbeitsräume
  • 60 Computerarbeitsplätze mit authentifiziertem Internetzugang und Druckmöglichkeit (Druckausgabe an den Kopierern mit Mensacard-Bezahlfunktion)
  • jeweils einen Kopierer im Erdgeschoß und in der 1. Etage
  • einen Buch-Scanner im Erdgeschoss
  • einen PC-Saal mit 18 Computerarbeitsplätzen (als Schulungsraum nutzbar)
  • Wireless LAN in der gesamten Bibliothek
  • einen Sehbehindertenarbeitsplatz (Erdgeschoss)

Hinweise zur Aufstellung der Bestände in der ZwB Campus Nord

Die fachliche Aufstellung erfolgt nach der Regensburger Verbundklassifikation.

Ältere Bestände sind teils noch nach hauseigenen Systematiken aufgestellt. Diese Bücher und Zeitschriften werden sukzessive auf die Regensburger Verbundklassifikation umgestellt.

zum Anfang der Seite