Historische Sammlungen

Übersicht über die Bereiche und Aufgaben der Historischen Sammlungen

Unsere Historischen Bestände zum Anschauen: Besuchen Sie uns auf .

Publikation: Ein Blick in die Historischen Sammlungen 2018 Datei

Die historischen Bestände sind auf mehrere Standorte der Bibliothek verteilt. Ein großer Teil  der Historischen Sammlungen und Spezialsammlungen befindet sich im Jacob-und Wilhelm-Grimm-Zentrum - z.B. die Urkundensammlung, das Archiv des literarischen Vereins "Tunnel über der Spree", die Theodor-Fontane-Bibliothek sowie die Privatbibliothek der Brüder Grimm.

Der Forschungslesesaal im Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum bietet Arbeitsplätze zur Benutzung der Spezialsammlungen, historischer und wertvoller Bücher. Außerdem sind hier Plätze für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität reserviert.   

Die Kustodie betreut die in der Kunstsammlung der Humboldt-Universität vereinten Kunstwerke unterschiedlicher Gattungen. Die Sammlung veranschaulicht die Geschichte der Humboldt-Universität. Die Kustodie sorgt für den Erhalt und die Erweiterung der Kunstsammlung; sie erarbeitet die kunsthistorische Einordnung und Dokumentation der Objekte, präsentiert Exponate der Kunstsammlung und vermittelt übergreifende Sammlungsaspekte in Ausstellungen, Führungen, Vorträge, Lehrveranstaltungen und Publikationen.

Das Universitätsarchiv verwahrt das Gedächtnis der Humboldt-Universität in Form von Verwaltungsakten, archivalischen Quellen und wissenschaftlichen Nachlässen. Seit dem 12. September 2016 können die Archivbestände am neuen Standort in Berlin-Adlershof eingesehen werden.

digi-hub Digitale Sammlungen

Über die Digitalen Sammlungen haben Sie Zugriff auf bereits digitalisierte Sammlungsobjekte der Universitätsbibliothek, z.B. Gelehrtenbibliotheken, die Flugblattsammlung 1848 oder historische Kolleghefte (Vorlesungsmitschriften).