Standort-Informationen

Zweigbibliothek Theologie

Die Sammlung der Zweigbibliothek Theologie setzt sich sowohl aus moderner Forschungsliteratur als auch aus historischen Altbeständen zusammen und umfasst heute einen Bestand von 320.00 Bänden. Sie zählt damit zu einer der größten theologischen Fachbibliotheken Deutschlands. Es wird Literatur zu Haupt- und Nebendisziplinen der Theologie (Altes Testament, Neues Testament, Kirchengeschichte, Systematische Theologie, Praktische Theologie, Missionswissenschaft und Ökumenik, Koptologie, Christliche Archäologie und Kunst, Ostkirchenkunde) ferner zu Judaistik, Religionswissenschaft und Nachbargebieten der Theologie soweit für Forschung, Lehre und Studium notwendig (Altorientalistik, Klassische Altertumswissenschaft, Philosophie, Soziologie) gesammelt bzw. online zur Verfügung gestellt.

Die Bibliothek ging im Jahre 1993 aus der Fusion der Bibliothek der Kirchlichen Hochschule Berlin (West) mit der Zweigbibliothek Theologie der Humboldt-Universität hervor. Sie hat ihren Sitz im Fakultätsgebäude der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität in der Burgstraße.

Die Buchbestände sind sowohl frei zugänglich als auch im Magazin untergebracht. Rund ein Viertel des Bestandes ist auf den vier Bibliotheksetagen aufgestellt. Dieser Freihandbestand setzt sich vor allem aus Quellensammlungen, Grundlagenwerken und den wichtigsten Zeitschriften und Monographien zusammen. Er ist systematisch nach den einzelnen Disziplinen der Theologie aufgestellt. Der restliche Bestand befindet sich in einem Freihandmagazin und in einem geschlossenen Magazin im Untergeschoss der Bibliothek sowie in einem Außenmagazin. Die Online-Ressourcen sind im HU-Netz frei zugänglich.

Die Zweigbibliothek Theologie verfügt über

  • rund 100 Leseplätze
  • 15 Katalogrechercheplätze, davon 10 Stehplätze
  • 1 Gruppenarbeitsraum mit 6 Arbeitsplätzen
  • 4 Einzel-Arbeitskabinen (Anträge an der Theke erhältlich)
  • 4 verschließbare Bücherwagen für Promovierende und Gastwissenschaftler (Anträge an der Theke erhältlich)
  • 3 Kopierräume mit 2 Kartenkopierern/-druckern und einem Aufsichts-Scanner (Bezahlung per MensaCard)
  • 1 Ausleih-u. Rückgabeautomat mit Konto- und Gebührenfunktion (MensaCard)
  • 1 MensaCard Aufwerter für Geldscheine bis 50 €
  • und Wireless-LAN im gesamten Gebäude

 

Der PC-Pool der Fakultät befindet sich im Erdgeschoß. Dort stehen weitere 6 Computerarbeitsplätze zur Verfügung.

 

Bibliothek des Instituts Kirche und Judentum

Die Bibliothek des Instituts Kirche und Judentum ist im 2. OG der Zweigbibliothek Theologie untergebracht. Sie umfaßt einen Bestand von ca. 7.000 Bänden und 25 laufenden Zeitschriften.  Die Bestände sind frei zugänglich aufgestellt und können zu den normalen Nutzungsbedingungen der Zweigbibliothek Theologie genutzt werden.