Standort-Informationen

Die Zweigbibliothek Fremdsprachliche Philologien umfasst einen Bestand von ca. 233.000 Bänden und 189 Zeitschriftenabonnements. Sie bietet Medien zur romanischen, slawischen, ungarischen sowie zur Allgemeinen Sprach- und Literaturwissenschaft an.

Im Fachbestand Finno-Ugristik finden Sie Literatur zur ungarischen, finnischen und estnischen Sprache und Literatur sowie zur Geschichte und Kultur der finnougrischen Völker. Der hungarologische Bestand der Teilbibliothek enthält eine umfangreiche Schenkung des em. Professors für Hungarologie am Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin, Prof. Dr. Joseph-Gerhard Farkas. Sie umfasst Bücher zur ungarischen Geschichte, Kultur und Literatur.

Im Fachbestand Romanistik finden Sie Literatur zu nahezu allen romanischen Philologien sowie zu Geschichte und Landeskunde der romanischen Länder in unterschiedlicher Dichte.

Im Fachbestand Slawistik finden Sie Literatur zu allen slawischen Sprachen, Kulturen und Literaturen.

Ebenfalls im August-Boeckh-Haus finden Sie die Teilbibliothek des Zentralinstituts Großbritannien-Zentrum mit ca. 30.600 Bänden zur Kultur, Geschichte und Politik Großbritanniens. Fachliteratur zur Sprache, Literatur und Kultur Großbritanniens, Irlands, der USA und Kanadas finden Sie in der Zweigbibliothek Campus Nord.

Die Bibliotheksbestände sind frei zugänglich. Die fachliche Aufstellung erfolgt nach der Regensburger Verbundklassifikation. Die Bestände der Finno-Ugristik sowie ein Teil der romanistischen Bestände sind nach einer hauseigenen Systematik aufgestellt. Die Zeitschriften der Slawistik werden sukzessive auf die Regensburger Verbundklassifikation umgestellt.

 

Die Bibliothek verfügt über

  • 169 Arbeitsplätze, davon 24 öffentliche Computerarbeitsplätze mit authentifiziertem Internetzugang und Druckmöglichkeit (Druckausgabe an den Kopierern mit Mensacard-Bezahlfunktion)

  • 2 Gruppenarbeitsräume mit 8 bzw. 4 Plätzen

  • 2 Kopierräume im 1. und 2. OG mit insgesamt 3 Kopierern/Druckern und einem Scanner/Kopierer (Bezahlung mit der MensaCard des Studierendenwerks, erhältlich z.B. im Jacob-und-Wilhelm Grimm-Zentrum und an den HU-Mensen)

  • Wireless LAN in der gesamten Bibliothek

  • 4 verschließbare Bücherwagen für HU-Student/innen und Gastwissenschaftler/innen der Institute für Romanistik, Slawistik (inkl. Hungarologie) oder British Studies

  • 7 mit Stromanschlüssen ausgestattete Einzel-Arbeitskabinen, davon 2 Kabinen bei Bedarf mit öffentlichem Computerarbeitsplatz

  • rollstuhlgerechten Zugang (Fahrstuhl), rollstuhlgerechte Arbeitsplätze

  • 189 Schließfächer in der Garderobe vor dem Bibliothekseingang, die nur mit eigenen Vorhängeschlössern genutzt werden können (Schließbügelstärke zwischen 5mm und 6 mm; vor Betreten der Bibliothek bitte Jacken und Taschen einschließen; bitte KEINE Wertsachen einschließen)

  • Für Eltern mit Kindern: Kinderbücher, Malutensilien, Spieltasche (bitte an der Theke erkundigen), Sitzsäcke und niedrige Tische

Weitere Institutionen

Institut für Romanistik an der HU

Institut für Slawistik mit dem Lehrstuhl für Ungarische Literatur und Kultur

Zentraleinrichtung Sprachenzentrum an der HU mit der Mediothek

Zentralinstitut Großbritannien - Zentrum an der HU