stage
Anmelden
Hier geht es zu Ihrem Primuskonto ...
 

Barrierefreiheit in der Zentralbibliothek/Grimm-Zentrum

Wir möchten allen Menschen mit Behinderung den Aufenthalt im Grimm-Zentrum so angenehm und unkompliziert wie möglich machen.
Haben Sie Anregungen, Fragen oder Meldungen zu technischen Störungen? Bitte wenden Sie sich gerne an uns:
ub.barrierefreiheit@ub.hu-berlin.de

 

Blinden-Arbeitskabine im 2.OG

Im 2. Obergeschoss befindet sich in der Arbeitskabine 2.01 gegenüber der Informationstheke ein Blinden-Arbeitsplatz. Zur Nutzung dieser Kabine holen Sie sich bitte den Schlüssel beim Wachschutz und hinterlegen einen Pfand. Eine Reservierung der Kabine ist zur Zeit nicht notwendig.

Folgende Ausstattung finden Sie vor:

  • Tastatur mit extra großen Buchstaben
  • Braille- (Blinden-) Tastatur mit 80 Zeichen von Index Braile
  • Scanner Epson mit OCR-Software
  • Braille Drucker (Drucker für Blindenschrift) - Everest V3
  • 19 Zoll Monitor
  • Lautsprecher und Kopfhörer
  • Windows XP Service Pack 2 mit automatisiertem Standard-Login
  • Internetzugang (als Browsersoftware steht Mozilla Firefox zur Verfügung)
  • Sprachausgabe des Bildschirminhalts (JAWS 8.0)
  • Office Programme (Word, Excel, Power Point 2007)
  • Bildbearbeitungsprgrogramm (Photo Impact)
  • Acrobat Reader
  • FineReader Sprint 5.0

Die Arbeitskabine ist mit einem Telefon für hausinterne Gespräche ausgestattet. Bei Fragen zur Technik wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter der EDV-Abteilung der Universitätsbibliothek (Tel. intern 99354, von außerhalb 030/2093-99354) oder per E-Mail an edv@ub.hu-berlin.de

 

Arbeitskabine für Menschen mit Seh- und/oder Körperbehinderung

Im 2. Obergeschoss finden Sie in der Arbeitskabine 2.06 einem PC-Arbeitsplatz, der ausgestattet ist mit Vergrößerungssoftware und anderen Applikationen (aber ohne Blindensoftware) für Leser und Leserinnen mit Seh- und/oder Mobilitätseinschränkungen.
Zur Nutzung dieser Kabine holen Sie sich bitte den Schlüssel beim Wachschutz und hinterlegen einen Pfand. Eine Reservierung der Kabine ist zur Zeit nicht notwendig.

 

Höhenverstellbare Arbeitstische

Im Grimm-Zentrum finden Sie elektromotorisch höhenverstellbare Arbeitstische (75 bis maximal 100 cm) zur barrierefreien Nutzung auf folgenden Etagen:

im Erdgeschoss:

  • unmittelbar hinter der Informationstheke (Tisch ohne Mikrofiche-Lesegeräte)
  • ein Recherchearbeitsplatz im Foyer
  • zwei Arbeitstische auf der Leseterrasse

im 2. Obergeschoss:

  • auf beiden Leseterrassen jeweils der erste Tisch an der Freitreppe
  • jeweils ein Tisch im Eckbereich der Bereiche A/B  (hier Tischhöhe 63 bis 125 cm)
  • im PC-Pool, Raum 2.306
  • in den Gruppenarbeitsräumen 2A und 2B

    im 3. Obergeschoss:

    • auf beiden Leseterrassen jeweils der erste Tisch an der Freitreppe
    • im Gruppenarbeitsraum 3A

    im 6. Obergeschoss:

      • im Forschungslesesaal (neben der Theke)

        Die Tische lassen sich sehr einfach hoch- und runterfahren: Unter der Tischkante befindet sich ein ausziehbarer Schalter; diesen einfach nach vorn ziehen und dann die entsprechende Pfeiltaste drücken.

         

        Zugang zum Grimm-Zentrum

        Eingänge
        Der Haupteingang und ein Nebeneingang in der Planckstr. 14 sind mit je einer Rampe und einer Automatiktür ausgestattet.

        Parkplätze
        Vor dem Eingang in der Planckstr. 14 befinden sich markierte Parkplätze für Menschen mit Behinderung.

         


        Garderobe
        Im Foyer befinden sich unterfahrbare Garderobenschränke für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer sowie Garderoben für blinde Menschen und Menschen mit Sehbehinderung. Zugangskarten für diese Garderoben erhalten Sie beim Wachschutz im Erdgeschoss.

        Aufzüge
        Alle Aufzüge im Hause sind mit Sprachausgabe und taktilen Zeichen versehen. Mit dem barrierefreien Aufzug auf der östlichen Seite des Hauses gelangen Sie vom Erdgeschoss bis ins 7. Obergeschoss. Die Türen zum Vorraum des Aufzugs lassen sich mittels Tastendruck öffnen.
        Der Aufzug auf der westlichen Seite vom Erdgeschoss ist ebenfalls barrierefrei, hier gelangen Sie vom Erdgeschoss bis ins 5. Obergeschoss.

        Servicebereiche
        Die Auskunfts-, Ausleih- und Rückgabetheken sowie die Abholung für vorbestellte Medien und Fernleihen sind im Erdgeschoss angesiedelt. Alle drei Theken sind mit Induktionsschleifen zur Verstärkung der akustischen Signale für Hörgeräte ausgestattet. Die Ausleih- und Rückgabetheken sind höhenverstellbar und unterfahrbar.

        Erst-Rechercheplatz im Foyer
        Neben dem Haupteingang befindet sich ein unterfahrbarer und höhenverstellbarer Rechercheplatz. Es besteht eine begrenzte Möglichkeit zur Vergrößerung der Bildschirmansicht mit den Schalttasten Ctrl +/-.

        Toiletten
        Barrierefreie Toiletten befinden sich im Erdgeschoss sowie im 2., 3. und 5. Obergeschoss. Das WC in der Toilette im 2. Obergeschoss ist höhenverstellbar und von beiden Seiten zugänglich.

        Cafeteria und Copyshop
        Die Cafeteria befindet sich im Foyer des Grimm-Zentrum, der Copyshop im Erdgeschoss. Auf den Etagen 1-5 befinden sich zudem Scan- und Druckräume, die jeweils mit dem Aufzug barrierefrei erreichbar sind.

         

        Bücherboxen

        Im 2. bis 5. Obergeschoss befinden sich sogenannte Bücherboxen. Hier haben Sie die Möglichkeit, Medien aus dem Freihandbereichen drei Tage lang zu lagern. Bitte beachten Sie, dass die Bücherboxen frei zugänglich sind und Sie daher kein Privateigentum oder auf Ihr Benutzerkonto verbuchte Medien dort aufbewahren.

        Für Menschen mit Behinderung sind im 2. Obergeschoss fünf und im 3. bis 5. Obergeschoss jeweils eine Bücherbox reserviert. Diese sind mit einem Piktogramm entsprechend gekennzeichnet.

         

        Verhalten im Brandfall

        Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer, die ohne Begleitung das Grimm-Zentrum besuchen, begeben sich im Gefahrenfall bitte in den Vorraum des Feuerwehraufzugs 4 (Richtung Geschwister-Scholl-Straße) in der jeweiligen Etage.

        Blinde Menschen und Menschen mit Sehbehinderung finden sich sofort auf den Fluren an den Freitreppen der jeweiligen Etage ein und erhalten dort die notwendige Unterstützung.

        Menschen mit Einschränkungen der Hörfähigkeit können sich beim Wachschutz im Erdgeschoss für die Zeit des Aufenthaltes im Grimm-Zentrum ein Gerät geben lassen, das sie im Gefahrenfalle sensorisch auf Alarme aufmerksam macht.

         

        Alle Informationen im Überblick: Flyer

        Flyer zu den Angeboten für Menschen mit Behinderung im Grimm-Zentrum: PDF
        An der Ausleih-, Rückgabe- und Info-Theke im Grimm-Zentrum erhalten Sie die Flyer-Informationen auch in Braille-Schrift und als lesegerechten Ausdruck für Menschen mit Sehbehinderungen.

         

        Kontakt

        Birgit Stumm
        Referatsleitung Service in der Benutzung
        Tel.: +49 30 2093-99327
        E-Mail: ub.barrierefreiheit@ub.hu-berlin.de