Informationen zum Bestand

Mit der Gründung der Bibliothek des Germanischen Seminars im Jahre 1887 wurden auch die Grundlagen für den nordistischen Bibliotheksbestand geschaffen.

Seit der Gründung des Nordeuropa-Instituts 1994, das aus der Fusion der Skandinavistik der Freien Universität und der Nordistik der Humboldt-Universität entstand, und der damit einhergehenden Zusammenführung der Bibliotheksbestände wird die Skandinavistik ausgeprägter gepflegt als zuvor.

Der Skandianvistik-Bestand in der Zweigbibliothek Germanistik/ Skandinavistik umfasst eine Größe von etwa 60.000 Medien. Dieser Bestand enthält Literatur zur Fennistik und zu den skandinavischen Sprachen sowie deren Literaturen und wird regionalwissenschaftlich durch Medien zur Geschichte, Politik und Kultur abgerundet.

Zahlreiche Medien finden Sie vor allem in den Beständen der Zweigbibliothek, aber auch im Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum. Neben Büchern und Zeitschriften in gedruckter Form stehen Ihnen auch viele elektronische Medien zur Verfügung. Berücksichtigen Sie bitte, dass Sie diese auf den eigenen mobilen Computern nur mittels eduroam in der Universität oder zu Hause nur über VPN nutzen können.

Zugriff auf E-Books und E-Journals bekommen Sie über unser Suchportal Primus bzw. über die unten angezeigte Elektronische Zeitschriften-Bibliothek (EZB).