URN

(engl.) Abkürzung für: Uniform Resource Name
dauerhafte Identifizierungsmöglichkeit, die gewährleistet, dass ein Internet-Dokument langfristig unter derselben Adresse erreichbar ist. 
 
Sie  dient der dauerhaften ortsunabhängigen Vermittlung von Internetadressen aufgrund von Standards für Struktur und Syntax. Die Vergabe wird von einer Registrierungsagentur (in Deutschland der Deutschen Bibliothek Frankfurt am Main) übernommen. Diese legt im Rahmen einer kooperativ geführten, übergeordneten Verwaltung grundlegende Abläufe und den Resolving-Mechanismus fest. Der Resolving-Mechanismus sichert die Weiterleitung von der URN zu einer gültigen URL und damit die dauerhafte Adressierung und Referenzierung.
 

Beispiel:

Die Bayerische Staatsbibliothek ist bei der Deutschen Bibliothek als Namensraumgeberin bekannt. Die URN-Syntax lautet:
URN:nbn:de:bvb:12


Varianten

  • Uniform Resource Name