Nachbarschaftsoperator

Operator, durch den bei einer Informationsrecherche die Reihenfolge und der Abstand der eingegebenen Suchbegriffe festgelegt wird.
 
Form und Möglichkeiten von Nachbarschaftsoperatoren können je nach Datenbank unterschiedlich sein, daher sollte bei ihrer Verwendung die Datenbankhilfe herangezogen werden. 
 
Bei der Literatursuche sind Nachbarschaftsoperatoren besonders dann von Nutzen, wenn ein Datensatz sehr umfangreich ist, z.B. neben bibliografischen Angaben auch Abstracts enthält.
 

Beispiel:

Mit einem Nachbarschaftsoperator kann man z.B. festlegen, dass die gesuchten Begriffe unmittelbar nebeneinander, im Abstand von n Worten, im gleichen grammatikalischen Satz oder im gleichen Suchfeld vorkommen müssen.


Varianten

  • Kontextoperator
  • Proximity-Operator