Inhaltliche Erschließung

Verfahren, die zur Erschließung von Medien eingesetzt werden, um Auskunft über das jeweils behandelte Thema einer Publikation zu geben. 
 
Im Gegensatz zur bibliografischen Beschreibung, bei der eine Publikation nach for-malen Elementen (z. B. Verfassername, Titel) verzeichnet wird, geht es bei der in-haltlichen Erschließung um die inhaltlich-thematische Beschreibung einer Publikation.
Man unterscheidet zwischen verbalen Verfahren, die natürlichsprachliche Bezeich-nungen (z. B. Stichwörter, Deskriptoren, Schlagwörter, Abstracts) verwenden, und klassifikatorischen Verfahren, die auf Klassifikationssystemen mit (meist) hierar-chisch geordneten Haupt- und Untergruppen oder Klassen beruhen, die durch Nota-tionen/Systemstellen bezeichnet werden.


Varianten

  • Sachliche Erschließung