Domain Name System

(engl.)
System, das den Aufbau von Internetadressen festlegt.

Das System der Internetadressen ist hierarchisch aufgebaut. Intern arbeiten die Rechnernetze mit nummerischen Adressen, diese werden jedoch zwecks leichterer Benutzung für Anwender in sprechende Namen umgewandelt.

Beispiel:
Die Internetadresse http://www.informationskompetenz.de besteht aus folgenden Bestandteilen:

http://   Bezeichnung für das Ãœbertragungsprotokoll von Internetseiten ("Hypertext Transfer Protocol").
www:   Rechnername
informationskompetenz.de:   Domain-Name, dabei bezeichnet der letzte Bestandteil (".de") die sogenannte Top-Level-Domain, die u. U. Auskunft über den Charakter der Institution oder Organisation geben kann, die das betreffende Internetangebot zur Verfügung stellt.


Varianten

  • DNS