Digitales Publizieren

Prozess des Veröffentlichens in Form einer Netzpublikation.

Neben Verlagen bieten zunehmend auch Hochschulen und wissenschaftliche Institutionen elektronisches Publizieren auf einem Dokumentenserver an und ermöglichen somit ihren Angehörigen die kostenfreie Veröffentlichung wissenschaftlicher Arbeiten (Graduierungsarbeiten,  Hochschulschriften,  Forschungs- und  Kongressberichte, Aufsätze, usw.) im Internet. Die  Urheberrechte der Autoren bleiben gewahrt. I. d. R. steht einer weiteren Veröffentlichung in  Zeitschriften, Monografien oder anderen  Dokumentenservern nichts entgegen. Durch Vergabe eines Persistent Identifiers (z. B. DOI, URN) ist ein standortunabhängiger, dauerhafter Zugriff auf das digitale Objekt gewährleistet. Eine noch nicht abschließend gelöste Frage ist die Langzeitarchivierung digital vorliegender Informationen.

Eine wichtige Form des elektronischen Publizierens ist das Open Access-Publizieren mit dem Ziel der kostenlosen Zugänglichmachung wissenschaftlicher Literatur im Internet.


Varianten

  • Elektronisches Publizieren