Abfragesprache

Gesamtheit der Konventionen, die beschreiben, wie Anfragen an eine bestimmte Suchkategorien durch kurze Codes ausgedrückt und können mit Hilfe von Operatoren verknüpft werden. Die Suchbegriffe können außerdem mit Platzhaltern abgekürzt werden.

 

Mit Hilfe der datenbankinternen Abfragesprache können i. d. R. sehr differenzierte Recherchen durchgeführt werden. Viele Online-Kataloge und bibliografische Datenbanken bieten daher unter der Bezeichnung *Expertensuche* o.ä. eine Möglichkeit, Anfragen in der jeweiligen Abfragesprache einzugeben.  Die Regeln hierfür werden meist im Hilfetext der jeweiligen Datenbank erläutert.

Beispiel:

 
Die Anfrage

 (WTI=wirtschaft or WSW=wirtschaft) AND WJA=1999

in der Verbunddatenbank des Hochschulbibliothekszentrums NRW bedeutet:

Suche nach Ergebnissen, in denen der Suchbegriff "wirtschaft" als Titelstichwort (Code: WTI) oder als Schlagwort (Code: WSW) vorkommt und die zugleich das Erscheinungsjahr (Code: WJA) 1999 haben.

Varianten

  • Retrievalsprache
  • Suchsyntax
  • Recherchesyntax
  • Kommandosprache