Open Access Week

Banner zur Open Access Week 2021

Vom 25. bis 31. Oktober findet die diesjährige Open Access Week statt. Wieder beteiligen sich Institutionen auf der ganzen Welt, um auf den freien Zugang zu Wissen und Information aus der Wissenschaft und Forschung aufmerksam zu machen – so auch die Humboldt-Universität zu Berlin.

Mit Coffee Lectures bieten wir Einblicke in verschiedene Themen rund um Open Access. In zwei Workshops haben Forschende die Möglichkeit, interaktiv und praxisnah tiefergehende Einblicke zu zwei Themen zu erhalten. Offene Sprechstunden bieten zudem Raum für weitere Anliegen und für individuelle Publikationsberatung.

Zudem erfolgt die diesjährige Ausschreibung des Open-Access-Preises, der im letzten Jahr etabliert und in diesem Sommer erstmalig vergeben wurde. Erneut winkt ein Preisgeld von insgesamt 5.000 € für herausragende oder außergewöhnliche Leistungen von Wissenschaftler:innen der Humboldt-Universität im Bereich Open Access.

Die Veranstaltungen werden online mithilfe der Videokonferenzsoftware Zoom durchgeführt. An den Coffee Lectures und Sprechstunden kann kurzfristig und spontan teilgenommen werden, eine Registrierung ist nicht erforderlich. Für die Workshops am 28. und 29. Oktober ist eine vorherige Registrierung erforderlich.

Montag, 25. Oktober

Coffee Lecture

13:00 – 13:30

Zugangslink folgt

Open Access – Grundlagen und die Angebote der HU

Open Access bezeichnet den freien Zugang zu wissenschaftlicher Literatur. Hier erhalten Sie eine Einführung in die Grundlagen sowie die Angebote der Humboldt-Universität und der Universitätsbibliothek zu Open Access.

Coffee Lecture

15:00 – 15:15

Zugangslink folgt

‚Ich will doch nur das PDF‘ – hilfreiche Werkzeuge für die Suche nach wissenschaftlicher Literatur

Sie suchen Literatur und wollen doch eigentlich nur das PDF finden? Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie frei zugängliche Texte im Internet finden – auf ganz legalen Wegen und auch für Literatur, die ursprünglich nicht frei zugänglich veröffentlicht wurde.

Dienstag, 26. Oktober

Coffee Lecture

13:00 – 13:15

Zugangslink folgt

Finanzierung und Förderung von Open Access

Wissenschaftliche Publikationen frei zugänglich veröffentlichen – aber wie? Hier erhalten Sie einen Überblick über die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten, auch die der HU.

Mittwoch, 27. Oktober

Sprechstunde

10:00 – 11:00

Zugangslink folgt

Open Access und allgemeine Publikationsberatung

Sie fragen, wir antworten. Wir beraten Sie zu Open Access und zu allgemeinen Anliegen des wissenschaftlichen Publizierens.

Coffee Lecture

13:00 – 13:15

Zugangslink folgt

Open Access und Creative-Commons-Lizenzen

Sie haben schonmal von Creative-Commons-Lizenzen gehört? Hier erfahren Sie mehr zu den bei Open Access zum Einsatz kommenden offenen Lizenzen, wie sich die verschiedenen Lizenztypen unterscheiden und wie Sie eine geeignete Lizenz auswählen und korrekt kenntlich machen.

Coffee Lecture

15:00 – 15:15

Zugangslink folgt

Preprint-Server

Preprint-Server sind eine spezielle Form von Repositorien, die der geordneten Verfügbarmachung von Preprints (noch nicht begutachtete Manuskripte von wissenschaftlichen Artikeln) dienen. Hier erhalten Sie einen Überblick über allgemeine, fachspezifische und institutionelle Preprint-Server und wie Sie so einen besonders schnellen Austausch von und zugleich die freie Zugänglichkeit zu Forschungsergebnissen gewährleisten.

Donnerstag, 28. Oktober

Coffee Lecture

13:00 – 13:15

Zugangslink folgt

Open up the Past – veröffentlichte Publikationen nachträglich frei zugänglich machen

Bereits veröffentlichte Publikationen frei zugänglich machen – das geht? Wir erläutern, wie Open Access in vielen Fällen auch für bisher nicht frei zugängliche Publikationen umgesetzt werden kann.

Workshop

13:30 – 15:00

zur Registrierung

Open up your Past – eigene Publikationen nachträglich frei zugänglich machen

Auch bereits veröffentlichte Publikationen, die nicht open access erschienen sind, können in vielen Fällen nachträglich frei zugänglich gemacht werden. Im Workshop zeigen wir Ihnen interaktiv und praxisnah an Ihren eigenen Publikationen, wie Sie dabei vorgehen, was zu beachten ist, und wie wir an der Universitätsbibliothek Sie dabei unterstützen.

Freitag, 29. Oktober

Sprechstunde

10:00 – 11:00

Zugangslink folgt

Open Access und allgemeine Publikationsberatung

Sie fragen, wir antworten. Wir beraten Sie zu Open Access und zu allgemeinen Anliegen des wissenschaftlichen Publizierens.

Coffee Lecture

13:00 – 13:15

Zugangslink folgt

ORCID iD – Ihre digitale Identität in der Wissenschaft

Die ORCID iD ist eine numerische Kennung zur eindeutigen Zuordnung von Forscher:innen und ihren wissenschaftlichen Aktivitäten und Leistungen. Erfahren Sie mehr zur ORCID iD, wie Sie sich diese anlegen und wie sie Angaben hinterlegen.

Workshop

13:30 – 15:00

zur Registrierung

ORCID iD von 0 auf 100 in 90 Minuten – die eigene ORCID iD mit Daten anreichern

Die ORCID iD ist eine numerische Kennung zur eindeutigen Zuordnung von Forscher:innen und ihren wissenschaftlichen Aktivitäten. Der Workshop zeigt, wie Sie bei Ihrer eigenen ORCID iD Angaben zu Person, Forschung und Affiliation hinterlegen, Ihre Publikationen automatisch übernehmen und dadurch nebenbei die Sichtbarkeit Ihrer Forschung verbessern.