Video-Streaming-Plattform „Kanopy“ jetzt an der UB der HU bis 27.4. im Test

Kanopy ist ein On-Demand-Streaming Video-Dienst für Bildungseinrichtungen und ermöglicht den Zugriff auf derzeit 14.000 Filme, Dokumentationen, Serien und Lehrvideos, vorwiegend in englischer Sprache, in einer großen thematischen Bandbreite.

Kanopy arbeitet direkt mit Filmemachern und Film-Vertriebsgesellschaften zusammen und bietet so u. a. Material der Media Education Foundation, von PBS und der BBC. Aus lizenzrechtlichen Gründen sind einige Titel nur für Nutzer aus dem nordamerikanischen Raum freigegeben, darunter ein Großteil der Spielfilme aus der bekannten Criterion Collection. Wahlweise lassen sich englischsprachige Untertitel für die in überwiegend guter Qualität vorliegenden Filme einblenden. Nach einer kostenfreien Registrierung beim Anbieter können Favoritenlisten oder Ausschnitte erstellt und über soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter geteilt werden.

Sie können aus dem Campus-Netz der HU (und HU-Angehörige über VPN auch von zu Hause aus) kostenfrei Kanopy noch bis zum 27. April testen.

Ob wir Kanopy nach dem Test lizenzieren hängt auch von Ihrem Feedback ab. Sind Sie begeistert, oder eher enttäuscht? Was ist gut? Was fehlt? Bitte teilen Sie uns (mit Betreff „Kanopy“) Ihre Meinung mit!

Kontakt: Regina Pfeifenberger
Fachreferentin für Medienwissenschaft und Kulturwissenschaft
E-Mail: regina.pfeifenberger@ub.hu-berlin.de

 

veröffentlicht: 11.04.2018 10:50
zuletzt aktualisiert: 12.04.2018 09:41