Lange Nacht der Wissenschaften am 5. Juni 2010 - Die UB war dabei

Am 5. Juni 2010 nahmen die Zweigbibliothek Naturwissenschaft im Erwin-Schrödinger-Zentrum und zum ersten Mal auch das Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum an der Langen Nacht der Wissenschaften mit einem vielfältigen Programm teil. Es kamen insgesamt fast 2.000 Besucherinnen und Besucher von denen etwa 650 an den Führungen und Veranstaltungen teilnahmen.

Wir freuen uns über den großen Zuspruch, der auch diese  Lange Nacht der Wissenschaften zu einem großen Ereignis machte.

 

Adlershof / Erwin-Schrödinger-Zentrum

Alte Bücher und elektronische Zeitschriften, Multimedia-PCs und konzentrierte Stille - und dazwischen Hase und Igel, die Roboter mit den Namen aus Grimms Fabel: entdecken Sie eine moderne Bibliothek mit Vergangenheit.

Auch dieses Jahr beteiligte sich die Zweigbibliothek Naturwissenschaften wieder an der Langen Nacht der Wissenschaften.

Programm:

a1programmLNW_ESZ.jpg

 

 

Mitte / Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum

Auch das Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum beteiligte sich in diesem Jahr mit einem vielfältigen Programm an der Langen Nacht der Wissenschaften.

Neben Allgemeinen Führungen (ohne Anmeldung) zu jeder vollen und halben Stunde wurden verschiedene thematische Führungen angeboten.

Zudem konnten verschiedene Veranstaltungen besucht werden, wie z.B. einen Vortrag zur Ausstellung "Mittendrin. Eine Universität macht Geschichte", eine Informationsveranstaltung zum Thema "Studieren mit Kind", Filmvorführungen und einiges mehr.

Eine Vollbildanzeige des vollständigen Programms erhalten Sie, wenn Siehier oder auf das Bild unten klicken.

2xa1programmLNW.jpg