Interaktives BIG BOOK vor dem Grimm-Zentrum im Sommer 2012

Vom 23. bis zum 27. Juli 2012 stand die interaktive Buchskulptur "Big Book" der britischen Künstlerin Diana Bell vor dem Grimm-Zentrum.
Eröffnet wurde das Big Book vom Direktor der Universitätsbibliothek, Dr. Andreas Degkwitz,  und Diana Bell, gefolgt von einer Tanzperformance von Emma Ramano. Nach der Vernissage am Montag, den 23. Juli, bei der auch einige Pressevertreter anwesend waren, konnten Interessierte immer jeweils von 9 - 18 Uhr ihre Gedanken, Vorstellungen und Wünsche in das 2,20 Meter hohe Buch eintragen.
Dies taten sie dann auch auf Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Italienisch, Niederländisch, Spanisch, Russisch, Ukrainisch, Ungarisch, Kurdisch, Slowenisch, Polnisch, Bulgarisch, Chinesisch, Japanisch, Koreanisch, Tamilisch, Persisch, Arabisch, Afrikaans (Südafrika), Amharisch (Äthiopien), Kiswahili (Tansania), Medjumbe (Kamerun), Sprache der Bataknese (Indonesien) und Latein.
Die gefüllten Seiten und Impressionen der Kunstaktion finden Sie hier: http://www.imaginethebigbook.com/berlin/berlin1.html