stage
Anmelden
Hier geht es zu Ihrem Primuskonto ...
 

Futurium Berlin

Wie in jedem Jahr fand auch im September 2020 trotz der anhaltenden Corona-Lage unser Azubiausflug statt. Im Gegensatz zu den vorherigen Jahren blieben wir für den Ausflug jedoch in Berlin. Hier besuchten wir mit allen drei Lehrjahren das Futurium-Museum in der Nähe des Hauptbahnhofes. 

Abb.: Antje Kreienbring

Das 2019 eröffnete Futurium-Museum beherbergt verschiedene Ausstellungen über den Menschen, die Natur und die Technik im Blick auf die Zukunft, welche kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Spielerisch werden dem Besucher wichtige Informationen vor Augen geführt und regen ihn zum Nachdenken an. Im gesamten Ausstellungsbereich konnte durch ein ausgeliehenes Armband mit verschiedenen Stationen interagiert werden. Das Armband wurde am Anfang der Ausstellung von einem Roboter (siehe Bild) verliehen. Das Armband ermöglichte nicht nur das Spielen an einigen Stationen, sondern ermöglichte dem Besucher auch das Speichern von interessanten Themenbereichen. Bei der Abgabe des Armbandes wurden die Interessen des Besuchers analysiert und zeigten, welche Bereiche einen am meisten angesprochen haben. 

Abb.: Emily Viereckl

 

Die Ausstellungen beinhalteten Beiträge zur heutigen Konsumgesellschaft und deren Auswirkungen auf die Zukunft. Alle Bereiche wurden anschaulich durch Texte oder Videos gestaltet, unter anderem gab es auch einen Kühlschrank, aus welchem beim Öffnen verschiedene Lebensmittel zu einem sprachen. Jeder Besucher mit einem Armband konnte ebenfalls an einer DNA-Lotterie teilnehmen, welche einem ein zufälliges Leben aussuchte und verschiedene Entscheidungen treffen ließ. Alle Entscheidungen beeinflussten den Verlauf des Lebens oder deren Auswirkungen nach dem "Tod". Zuletzt konnte man nach dem Besuch der Ausstellungen einen Rundgang auf der Dachterrasse machen. Von dort aus hatte man einen guten Blick auf die rundherum liegenden Gebäude und die Skyline von Berlin. 

 

Nach dem Museumsbesuch machten wir einen kleinen gemeinsamen Spaziergang an der Spree, bei dem wir uns alle besser kennenlernen und die neuen Azubis Fragen zur Ausbildung stellen konnten. Auch eine kleine Stärkung nahmen wir in Form eines Picknicks zu uns. 

 

Trotz der Corona-Einschränkungen war der diesjährige Azubi-Ausflug ein voller Erfolg, brachte die Azubis näher zusammen und war außerdem sehr lehrreich. Wir hatten alle sehr viel Spaß und es war auch eine gute Ablenkung zum Arbeits- und Alltagsleben.