Praktika

Im Laufe der dreijährigen Ausbildung absolvieren Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste mehrere Praktika. So zum Beispiel bei einem Buchbinder sowie im HU-eigenen Archiv. Diese werden meist im 1. Lehrjahr durchgeführt.

Im 2. Lehrjahr lernt man dann während eines Fachpraktikums eine der anderen 3 Fachrichtungen des Berufs kennen. Im Rahmen eines Austauschpraktikums zwischen öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken bekommen wir Auszubildenden die Chance, eine andere Form der Bibliothek zu entdecken.

Für Interessierte gibt es die Möglichkeit ein Auslandspraktikum zu absolvieren. Sie können dann für einen Zeitraum von ca. 8 Wochen in einer Bibliothek im europäischen Ausland arbeiten, um dort Erfahrungen zu sammeln, den Beruf auf einer internationalen Ebene kennen zu lernen und seine Sprachkenntnisse zu erweitern und zu verbessern.

Es kann auch passieren, dass für euch ganz besondere Projekte anstehen. So waren die Auszubildenden vor einigen Jahren maßgeblich an der Katalogisierung der Grimm-Bibliothek beteiligt, haben Bestände der Zweigbibliotheken im Eichborndamm sortiert, in Adlershof ganze Zeitschriftenbestände gerückt, Angebotslisten von Zeitschriften angefertigt und aktiv bei dem Umzug der ZUB in das neue Gebäude des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum mitgewirkt, sowie an der Entwicklug dieser Webseite und haben bereits einen eigenen Film aufgenommen, geschnitten und alle anderen anfallenden Arbeiten bewältigt.

Wie ihr seht, gibt es auch neben den üblichen Aufgaben eines FaMi's jede Menge zu tun!!!