Lesesaal-Regelungen ab 04.06.2021

Eine Vor-Ort-Nutzung einer begrenzten Anzahl an Leseplätzen in der Zweigbibliothek Rechtswissenschaft ist unter den folgenden Bedingungen möglich:

  • In der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr erhalten Sie über den Bebelplatz einen separaten Zugang zur Bibliothek. Studien-/Immatrikulationsausweis bzw. CampusCard sind zum Nachweis mitzubringen und dem Wachschutz unaufgefordert vorzuzeigen.
  • Für die Nutzung von Arbeitsplätzen ist der Nachweis eines negativen Testergebnisses erforderlich, der nicht älter als 24 Stunden alt ist. Darüber hinaus werden folgende Nachweise akzeptiert:
    - Nachweis über eine abgeschlossene Impfung (der letzte Impftermin muss 14 Tage zurückliegen)
    - Nachweis über eine Genesung (Mitteilung über ein positives Testergebnis, das nicht älter als sechs Monate sein darf)
    - Nachweis eines mehr als sechs Monate zurückliegenden positiven PCR-Testergebnisses sowie einer mindestens einmal erhaltenen Impfung, welche mindestens 14 Tage zurückliegt.   
       
  • Wir bitten Sie, bei Ihrem Aufenthalt vor Ort unbedingt die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten: Achtung: Ab dem 31.03.2021 gilt in den Gebäuden der Universitätsbibliothek der HU eine generelle Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. D.h. alle Nutzer*innen sind verpflichtet, jederzeit eine Mund-Nasen-Bedeckung zu nutzen.
  • In der Bibliothek können Sie mit Hilfe von Körben (bitte vergessen Sie Ihren HU-Ausweis nicht) Ausleihe und Rückgabe von Medien vornehmen.
  • Weitere Informationen und datenschutzrechtliche Hinweise während der Pandemiezeit.

Wer sich nicht an diese Regeln hält, kann von der weiteren Inanspruchnahme des Leihverkehrs ausgeschlossen werden.

Die kontaktarme Ausleihe und Rückgabe von Büchern ist weiter für alle HU-Angehörigen unverändert wie in den letzten Wochen möglich. Siehe FAQ zu den aktuellen Services der Universitätsbibliothek.

Ausnahmen von dieser Regelung können leider nicht gemacht werden.