Benutzung vor Ort

Ausleihe

Die Bestände der Zweigbibliothek Fremdsprachliche Philologien sowie der Teilbibliothek Großbritannienzentrum sind grundsätzlich für 28 Tage ausleihbar. Falls keine Vormerkung auf entliehene Medien vorliegt, kann die Leihfrist bis zu einer maximalen Ausleihdauer von 84 Tagen verlängert werden.

Nicht ausleihbar sind gemäß der Benutzungsordnung der Universitätsbibliothek alle Zeitschriften und Zeitungen, die Präsenzbestände sowie Werke von besonderem Wert (älter als 100 Jahre).

Rückgabe

Die Rückgabe erfolgt während der Öffnungszeiten über den Rückgabeautomaten. Es können hier neben Büchern aus der Zweigbibliothek Fremdsprachliche Philologien sowie der Teilbibliothek Großbritannienzentrum auch Bücher aus dem Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum und aus den Zweigbibliotheken Campus Nord und Naturwissenschaften zurückgegeben werden. Im Gegenzug ist es ebenfalls möglich, Bücher aus der Zweigbibliothek Fremdsprachliche Philologien sowie der Teilbibliothek Großbritannienzentrum im Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum und in den Zweigbibliotheken Campus Nord und Naturwissenschaften abzugeben. Andere Zweigbibliotheken können diesen Service derzeit nicht anbieten.

Am Rückgabeautomaten ist auch die Wiederausleihe für entliehene Medien aus dem Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum und den Zweigbibliotheken Campus Nord und Naturwissenschaften möglich (Wiedervorlage nach Ablauf der maximalen Leihfrist).

Verlängerung

Über Ihr Benutzerkonto können Sie Ihre entliehenen Medien verlängern. Telefonische Verlängerungen sind in der Zweigbibliothek Fremdsprachliche Philologien leider nicht möglich. Eine Anleitung zum Umgang mit dem Benutzerkonto finden Sie hier.

Kopierer stehen im 1. und 2. Obergeschoss der Zweigbibliothek zur Verfügung.

Garderobe

Außer im Bereich der Bibliothek vor der Theke darf das Bibliotheksinnere nicht in Mänteln und Jacken und nur ohne Rucksäcke, Taschen und Laptop-Hüllen betreten werden. Deswegen befindet sich vor dem Bibliothekseingang eine Garderobe mit 180 unterschiedlich großen Schließfächern. Für das Verschließen der Garderobenfächer müssen eigene Vorhängeschlösser mitgebracht werden, deren Schließbügel eine Dicke zwischen 5 mm und 6 mm haben sollten, um das Fach wirksam zu sichern.