Benutzung vor Ort

Ausleihe

In Bibliotheken mit vorrangig beschränkter Ausleihe (Kurzausleihe) wie in der Zweigbibliothek Germanistik/Skandinavistik gibt es von den allgemeinen Ausleihbedingungen abweichende Sonderregelungen.

Um allen Leserinnen und Lesern trotz des ursprünglichen Präsenzcharakters der Bibliothek entgegenzukommen, ist für die meisten Exemplare nur eine Kurzausleihe möglich, die sich nach der Statusgruppe der Benutzerinnen und Benutzer unterscheidet. So beträgt die Leihfrist für Studierende der Humboldt-Universität und für nicht zur HU gehörige Benutzerinnen und Benutzer 7 Tage und für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Humboldt-Universität 28 Tage (Fälligkeitszeit analog zur normalen Öffnungszeit der Zweigbibliothek: 19.00 Uhr).

Nicht ausleihbar sind: Zeitschriften, Werkausgaben, Nachschlagewerke, Bücher aus Semesterapparaten und dem Referenzbestand, vor 1915 erschienene Literatur sowie sehr stark gefragte Medien. Diese sind in Primus (Online-Katalog) unter Ausleihmöglichkeit mit dem Status "Präsenz - nicht ausleihbar" gekennzeichnet.

 

Verlängerung der Leihfrist

Leihfristverlängerungen können maximal bis zum Dreifachen der normalen Leihfritst online über das Bibliothekskonto im Primus-Suchportal oder am Ausleihautomaten vorgenommen werden.

Wenn nach Ablauf der maximalen Leihfrist ein Buch weiterhin benötigt wird, kann es am Rückgabeautomaten sofort neu ausgeliehen werden. Sollte allerdings eine Vorbestellung einer anderen Leserin oder eines anderen Lesers bestehen, wird das Buch vom Automaten eingezogen und vom Konto gebucht.

 

Bücherrückgabe

Ausgeliehene Bücher können auch außerhalb der Öffnungszeit der Zweigbibliothek- am Rückgabeautomaten in der Garderobe zurückgegeben werden (Montags bis freitags von 7.00 Uhr bis 22.00 Uhr, samstags von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr - Bitte beachten: In der vorlesungsfreien Zeit ist der Rückgabeautomat nur montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr zugänglich).

Bitte fordern Sie im Fall der Rückgabe oder des Büchereinzuges eine Quittung über den Button "Fertig" ab.

 

Gebühren

Zu beachten ist die mit der Kurzausleihe verbundene strengere Gebührenregelung:

  • kein Kulanzzeitraum
  • Verzugsgebühr ab dem 1. Tag nach Überschreitung der Leihfrist je Medium 2 Euro
  • Verzugsgebühr ab dem 5. Tag nach Überschreitung der Leihfrist je Medium 7 Euro (insgesamt)
  • Verzugsgebühr ab dem 12. Tag nach Überschreitung der Leihfrist je Medium 20 Euro (insgesamt)
  • ab dem 17. Tag nach Überziehen der Leihfrist Einziehung der Medien im Wege des Verwaltungsvollstreckungsverfahrens

 

Verzugsgebühren und Fernleihgebühren können in der Zweigbibliothek nur an den Ausleihautomaten mit der MensaCard bezahlt werden.

 

Garderobe

Außer im Bereich der Bibliothek vor der Theke darf das Bibliotheksinnere nicht in Mänteln und Jacken und nur ohne Rucksäcke, Taschen und Laptop-Hüllen betreten werden. Deswegen befindet sich vor dem Bibliothekseingang eine Garderobe mit 188 unterschiedlich großen Schließfächern. Für das Verschließen der Garderobenfächer müssen eigene Vorhängeschlösser mitgebracht werden, deren Schließbügel eine Dicke zwischen 5 mm und 6 mm haben sollten, um das Fach wirksam zu sichern.