Emil du Bois-Reymond

Emil du Bois-Reymond, geboren 1818 in Berlin, gestorben 1896 in Berlin.

Studium der Theologie, Philosophie, Mathematik und Geologie in Berlin und Bonn, 1843 Promotion, 1846 Habilitation für Physiologie. Assistent bei Johannes Müller. Ordinarius für Physiologie und Direktor des neu erbauten Physiologischen Instituts der Berliner Universität. Zweimal zum Rektor der Universität gewählt.

 

Information zum Nachlass

Umfang: 1 Fotoalbum, ca. 0,15 lfm.

Laufzeit: 1878

Signatur: HUB, UA, NL du Bois-Reymond

Inhalt: ein Fotoalbum, das Schüler von Emil du Bois-Reymond ihrem Lehrer am 7. Nov. 1878 zu seinem 60. Geburtstag überreichten.

Erschließungszustand: erschlossen und ediert

Benutzung: keine

Edition:

Humboldt-Universität zu Berlin (Hg.): Emil du Bois-Reymond 1818-1896, Berlin 1996.