Conrad Bornhak

Conrad Bornhak, geboren 1861 in Nordhausen, gestorben 1944 in Berlin. 1885 Promotion in Rechtswissenschaft in Göttingen, 1887 Habilitation in Berlin. 1897 außerordentlicher Professor für Staats- und Völkerrecht an der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin, Dozent an der Preußischen Kriegsakademie.

1924 emeritiert, 1926 Suspendierung von der Lehrtätigkeit aufgrund republikfeindlicher Äußerungen.

Danach Lehrtätigkeit an der Universität Kairo.

 

Information zum Nachlass

Umfang: 104 AE; 0,4 lfm

Laufzeit: 1898-1932

Signatur: HUB, UA, NL Bornhak

Inhalt: Handschriftliche Rechtsgutachten zu verschiedenen Berufsständen, Sonderdrucke, Zeitungsausschnitte

Erschließungszustand: erschlossen

Benutzung: nach Anmeldung