Leihgaben für Ausstellungen

Altarbilder

Beide Tafelgemälde waren wahrscheinlich Teil eines Johannes-Altars, eventuell der Johannes-Kirche zu Rostock, die aber schon in den 30er Jahren des 19. Jahrhunderts abgerissen wurde. Spätestens seit 1945, wahrscheinlich aber noch früher, sind beide Tafeln im Besitz der Berliner Universität. Seit 1978 sind sie als Dauerleihgaben im Märkischen Museum, heute Teil der Stiftung Stadtmuseum Berlin, ausgestellt.

unbekannt: Johannes bei Aristodemus, 1. Hälfte, 16. Jh.

 

 

 

 
 
 
unbekannt: Johannes bei Aristodemus, 1. Hälfte, 16. Jahrhundert, Öl auf Holz, 90 cm x 120, cm
 
Foto: HU/ Kustodie-Archiv

 

 

unbekannt: Johannes auf Patmos, 1. Hälfte, 16. Jh.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
unbekannt: Johannes auf Patmos, 1. Hälfte, 16. Jahrhundert, Öl auf Holz, 90 cm x 120, cm
 
Foto: HU/ Kustodie-Archiv