stage
Anmelden
Hier geht es zu Ihren Primuskonto ...
 

Alexander und Wilhelm von Humboldt

Die Leistungen von Alexander und von Wilhelm von Humboldts wurden in der darstellenden Kunst in unterschiedlicher Ausführung gewürdigt. In verschiedenen künstlerischen Formen sind ihre Bildnisse im Kunstbesitz der Humboldt-Universität vertreten: als Denkmal, als Bronzebüste, als Gipskopie, auf einem Gemälde aus dem 19. Jahrhundert, auf weiteren aus dem 20. Jahrhundert. Graphiken zeigen ihr Porträt, Medaillen und Gedenktafeln erinnern an sie und selbst in textiles Material wurde das Konterfei von Alexander von Humboldt gewebt. Diesen Bestand zu erweitern, ist ein ständiges Anliegen der Kustodie.

Dr. Angelika Keune

Bertel Thorvaldsen: Wilhelm von Humboldt, 1808

 

 

 

 
 
 
 
 
Bertel Thorvaldsen: Wilhelm von Humboldt, 1808, Gips getönt, Höhe: 54 cm
 
Foto: HU/Kustodie-Scholz

 

 

Christian Daniel Rauch: Alexander von Humboldt, o.J.

 

 

 

 

 

 
 
 
Christian Daniel Rauch: Alexander von Humboldt, o.J., Gips,Höhe: 50 cm
 
Foto: HU/Kustodie-Scholz

 

 

ubekannt: Alexander von Humboldt, 2003

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
unbekannter: Alexander von Humboldt, 2003, Bronze, Höhe: 75 cm
Geschenk der Republik Ecuador
 
Foto: HU/Kustodie-Prusowski
 
 

 

Heinrich Drake: Alexander von Humboldt, 1965

 

 

 

 

 
 
 
Heinrich Drake: Alexander von Humboldt, 1965,  Bronze, 3. Abguss: Höhe: 80 cm
 
Foto: HU/Kustodie-Scholz
 
 

 

Gerald Matzner: Der abgewickelte Humboldt, 1991

 

 

 

 

 
 
Gerald Matzner: Der abgewickelte Humboldt, 1991, Büste, Ton, Höhe: 75 cm
 
Foto: HU/Kustodie-Hofmann

 

 

Gerald Matzner: Die Brüder, 2009
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gerald Matzner: Die Brüder, 2009, Büste, Ton, Höhe: 75 cm
 
Foto: HU/Kustodie-Hofmann

 

 

Hermann Hensel: Wilhelm von Humboldt, 1963

 

 

 

 

 
 
 
Hermann Hensel: Wilhelm von Humboldt, 1963, Öl auf Leinwand, 170 x 109
sign. r. u.: Hensel 63
 
Foto: HU/Kustodie-Scholz

 

 

Hermann Hensel: Alexander von Humboldt, 1965

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hermann Hensel: Alexander von Humboldt, 1965, Öl auf Leinwand, 170 cm x 109 cm
sign. l. u.: Hensel 65
 
Foto: HU/Kustodie-Scholz
 
 

 

Alexander Hagen: Alexabder von Humboldt, o.J.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Alexander Hagen:  Alexander von Humboldt, o.J., Öl auf Leinwand, 60 cm x 47 cm
bez. auf der Rückwand: Hagen
 
Foto: HU/Kustodie-Scholz
 

 

 

Franz Gerner: Wilhelm von Humboldt, 1946

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Franz Gerner: Wilhelm von Humboldt, 1946, Öl auf Leinwand, 118 cm x 85 cm
 
Foto: HU/Kustodie-Scholz
 
 

 

Etna Vilarde: Alexander von Humboldt und Simon Bolivar, 1983

 
 
 
 
 
 
 
Etna Vilarde: Alexander von Humboldt und Simon Bolivar, 1983, Öl auf Leinen, 150 cm x 188 cm
sign. r. u.: Etna Vilarde
 
Foto: HU/Kustodie-Scholz
 
 
 

Eduard Hildebrandt: Alexander von Humboldt in seinem Arbeitszimmer, 1845

Eduard Hildebrandt: Alexander von Humboldt in seinem Arbeitszimmer, 1845, Farblithographie von E. Bartenschläger, nach einem Aquarell von E. Hildebrandt, 36,5 cm x 45,5 cm
bez. l. u.: Hildebrandt, 1845
m. u.: Verlag u. ET Alexander Dunker Hofbuchhändler seiner Majestät des Königs von Preußen
r. u.: Farbdruck d. Königl. lith. Instituts zu Berlin v. Barth
unter dem Bildspiegel: Autograph: Ein treues Bild meines Arbeitszimmers, als ich den zweiten Theil des Kosmos schrieb. A. Humboldt
 
Foto: HU/Kustodie-Scholz


 

A. Ötis: Das Arbeitszimmer von Alexander von Humboldt, 1845

 

 
 
 
 
 
A. Ötis.: Das Arbeitszimmer von Alexander von Humboldt, 1845, Lithographie, 40 cm x 44 cm
bez. l. u.: Ötis, A. 1845
 
Foto: HU/Kustodie-Scholz
 
 
 

M. Dissergerow: Alexander von Humboldt, 1979

 
 
 
 
 
M. Dissergerow: Alexander von Humboldt, 1979, Linolschnitt, 46 cm x 33 cm
 
bez. umlaufend (v. l. n. r.):NEVJANSK * KUSVA * BEREZOVSKIJ ZOLOTOJ RUDNIK * VERCHNE I NIZNE TAGILSK * JEKATARINBURG * BOGOSLOVSK * TURINSKIJ RUDNIK * SABROVSKIJ PRIISK */ * ALEXANDER HUMBOLDT */im Bild: URAL 1829
 
sign.:  M. Dissergerow, 1979
 
Foto: HU/Kustodie-Scholz

 

 

Porträt Alexander von Humboldt, 1856

 
 
 
 
 
 
 
Porträt Alexander von Humboldt, 1856, Lyoner Seidenstickerei, 57 cm x 42 cm
 
bez. r.u.: ALEXANDER von HUMBOLDT.
darüber:  Cosmos
Umschrift: Europa   Asia   Africa   Amerika   Oceania
darunter: Lyon. IR 1856
 
Foto: HU/Kustodie-Scholz

 

 

 

Gedenkmedaille für Alexander von Humboldt

1829, Bronze, Ø 41 mm
Medailleure: G. Loos / C. Pfeuffer
Rand: Profilrand

 

Avers: Porträt Alexander von Humboldt, Linksprofil

 
 
Avers: Porträt Alexander von Humboldt, Linksprofil
 
Umschrift, oben: ALEXANDER AB HVMBOLDT
unten: NAT. XIV. SEPT. MDCCLXIX
 
sign.: C. Pfeuffer f.
 
Foto: HU/Kustodie-Petersen

 

 

Revers: Kranz aus Eichenblättern mit zwei gekreuzten Bändern

 
 
 
Revers: Kranz aus Eichenblättern mit zwei gekreuzten Bändern
 
Im Eichenkranz: FLORA SVBT: / IRRIT. VEG. ET AN. / ITER AMERIC. / GEOGR. PLANT. / DISQ. GEOL. ET / MAGN. / LIN. ISOTH.
unten: G. LOOS DIR.
 
Foto: HU/Kustodie-Petersen

 

Gedenkmedaille mit dem Doppelporträt Alexander und Wilhelm von Humboldt

1979/80, Meissener Porzellan, braun, Ø 65 mm
Modell: Manfred Wünsche
1979/80 im Auftrag der Universität als Gastgeschenk in der Meissener Porzellan-Manufaktur hergestellt.

Lit.:Weigelt, Karl-Heinz, Weigelt, Sieglinde, Weigelt, Gunter:. Medaillen aus Meissener Porzellan, Nr. 3090, S. 183

 
 

Avers: Doppelporträt Alexander und Wilhelm von Humboldt, Linksprofile

 
 
 
Avers: Doppelporträt Alexander und Wilhelm von Humboldt, Linksprofile,
 
Umschrift, oben: HUMBOLDT UNIVERSITÄT unten: ZU BERLIN
 
Foto: HU/Kustodie-Petersen
 

 

 

Revers:  1810 ERÖFFNET /  1946 ZUM WIRKEN /  DER WISSENSCHAFT FÜR /  FORTSCHRITT UND FRIEDEN /  AUS TRÜMMERN /  NEU ERSTANDEN

 

Revers: 1810 ERÖFFNET / 1946 ZUM WIRKEN / DER WISSENSCHAFT FÜR / FORTSCHRITT UND FRIEDEN / AUS TRÜMMERN / NEU ERSTANDEN

oben:  Lorbeerblatt nach links
unten: Meissener Porzellan Signet
 

Foto: HU/Kustodie-Petersen