stage
Anmelden
Hier geht es zu Ihrem Primuskonto ...
 

Installationen

 

Die Installation „Vorsicht Stufe“ von Ceal Floyer, 2009

Stufen im Hauptgebäude der HU Foto: HU-Kustodie/Ibold

 

 

 

 

 

Foto: HU-Kustodie/Ibold

 

Anlässlich der Feierlichkeiten der Universität zu ihrem 200-jährigen Bestehen wurde die Künstlerin Ceal Floyer im Rahmen einer beschränkten Ausschreibung unter vier Bewerbern ausgewählt, eine Installation für den an der Wand über dem ersten Treppenabsatz im Foyer des Hauptgebäudes angebrachten Text, die 11. Feuerbachthese von Karl Marx, zu gestalten.

Die These ist der  zentrale Blickpunkt des denkmalgeschützten Foyers und wird durch die Hinführung des ersten Treppenteiles, als auch durch ihre vergoldeten Buchstaben monumentalisiert.

Die Künstlerin hat durch die Anbringung völlig identischer Schilder mit der Aufschrift „Vorsicht Stufe“ an jeder der 56 Trittstufen des dreiläufigen Treppenaufganges  das Zitat künstlerisch kontextualisiert und fordert dazu auf, wie es Dr. Nikolaus Breuel, Vorstandsvorsitzender der Humboldt-Universitäts-Gesellschaft, formuliert, „… die Worte von Marx nicht einfach hinzunehmen, nicht voreilig darüber zu urteilen, sie nicht zu instrumentalisieren oder das Zitat gar vor den eigenen Karren zu spannen. Ceal Floyer schafft es, die Verantwortung für die Interpretation des Zitats auf den Betrachter zu übertragen – nicht drängend, sondern behutsam, spielerisch und mit einem ironischen Unterton.“ (Zitat aus: Nikolaus Breuel: Rede anlässlich der Einweihung der Kunstinstallation im Hauptfoyer der Humboldt-Universität zu Berlin am 12. Oktober 2009, in: Humboldt-Universitäts-Gesellschaft, Jahresgabe 2009, S. 16) Die Humboldt-Universitäts-Gesellschaft ist Stifterin dieses Kunstwerkes.

Dr. Angelika Keune