stage
Anmelden
Hier geht es zu Ihrem Primuskonto ...
 

Denkmäler

Denkmäler der Humboldt-Universität

Auf dem Gelände der Humboldt-Universität befinden sich 12 Denkmäler: 11 Denkmäler, die an berühmte Gelehrte erinnern und von bedeutenden Künstlern geschaffen wurden sowie das Mahnmal für die von den Nationalsozialisten hingerichteten Angehörigen der Universität.

Die Entstehungsgeschichteder Wissenschaftler-Denkmäler vor und neben dem Hauptgebäude der Universität gibt nicht nur Einblick in die Zeit- und Wissenschaftsgeschichte, sondern erzählt auch von der Entschlossenheit und Beharrlichkeit jener, die die Denkmäler initiierten und ihre Aufstellung verwirklichten.

 

Denkmal-Löschen_Humboldt_W_P106Das Marmordenkmal des Naturforschers Alexander von Humboldt(1769 - 1859), geschaffen von Reinhold Begas, wurde am 28. Mai 1883 eingeweiht.

 

Denkmal_Humboldt_A_P105

Am selben Tag wurde das Denkmal für Wilhelm von Humboldt (1767 - 1835), Gründer der Universität und Sprachwissenschaftler, geschaffen von Martin Paul Otto, eingeweiht.

 

Helmholtz-Denkmal

Das Marmorstandbild des Physikers und Physiologen Hermann von Helmholtz (1821 - 1894), einer der Begründer der modernen Naturwissenschaften, wurde von Ernst Herter geschaffen und 1899 im Ehrenhof der Universität eingeweiht. 1935 wurde das Denkmal in die Universitätsstraße verbracht, am 8. 9. 1994 an seinem Ursprungsort wieder aufgestellt.
 

Theodor-Mommsen-DenkmalDas Marmorsitzbild des Althistorikers Theodor Mommsen (1817 - 1903), Wegbereiter der modernen Altertumswissenschaft, wurde von Adolf Brütt geschaffen und 1909 im Ehrenhof der Universität eingeweiht. 1935 wurde das Denkmal in die Universitätsstraße umgesetzt und am 23. 5. 1991 an seinem Ursprungsort wieder aufgestellt.
 

Plank P 204Das Bronzestandbild des Physikers Max Planck (1858 - 1947), geschaffen von Bernhard Heiliger, entstand 1948/49. Am 16.10.2006 wurde es im Ehrenhof der Universität eingeweiht.

 

Mitscherlich P 109Das Bronzedenkmal der Physikerin Lise Meitner (1878 - 1968) wurde von Anna Franziska Schwarzbach geschaffen und 2014 enthüllt.

 

Mitscherlich P 109Das Bronzedenkmal des Chemikers Eilhard Mitscherlich (1794 - 1863) wurde von Carl Ferdinand Hartzer geschaffen und 1894 enthüllt.

 

Thaer P 162Das Bronzedenkmal des Begründers der modernen Landwirtschaftswissenschaften Albrecht Thaer (1752 - 1828), geschaffen von Christian Daniel Rauch, wurde 1859 auf dem Schinkel-Platz vor der Bauakademie eingeweiht.
 

Gerlach P 206Das Bronzestandbild des Veterinärmediziners Andreas Christian Gerlach (1811 - 1877) wurde von Otto Panzner geschaffen und 1890 vor dem Hauptgebäude der Tierärztlichen Hochschule eingeweiht.

 

Dieckerhoff P 205Das Büstendenkmal des Veterinärmediziners Wilhelm Dieckerhoff (1835 – 1903) wurde 1906 von Ernst Herter geschaffen und im gleichen Jahr im Garten der Tierärztlichen Hochschule enthüllt.

 

Schütz P 207Das Büstendenkmal des Veterinärmediziners Wilhelm Schütz (1839 – 1920) wurde von Hans Dammann geschaffen und 1922 im Garten der Tierärztlichen Hochschule enthüllt.