Datenschutzerklärung Fernleihe

Hinweise zur Datenschutzerklärung beim Aufgeben von Fernleihen (Stand: Juni 2018)

Wenn Sie eine Fernleihbestellung aufgeben, beachten Sie bitte Folgendes:

Um Fernleihbestellungen verarbeiten zu können, werden neben den bibliographischen Angaben zum bestellten Medium auch Angaben zu Ihrer Heimatbibliothek (UB der HU) sowie Ihre Benutzernummer und ggf. Ihre E-Mail-Adresse gespeichert und verarbeitet.

Diese Angaben werden auch an die liefernden Bibliotheken sowie ggf. weiteren am deutschen Leihverkehr teilnehmenden Fernleihsystemen weitergegeben. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich von der Heimatbibliothek zur Kommunikation mit Ihnen genutzt.

Zur jährlichen Abrechnung der Kopienlieferungen werden die bibliographischen Angaben an die Verwertungsgesellschaft Wort übermittelt. Diese Daten enthalten keine personenbezogenen Daten oder Informationen zu den entleihenden Bibliotheken.

Rechtsgrundlage ist die Leihverkehrsordnung (LVO) und der Gesamtvertrag zum Kopienversand im innerbibliothekarischen Leihverkehr.