FAQ: Services der Universitätsbibliothek während der Corona-Pandemie

Stand: 29.11.2021

Read the English version here.

Öffnungszeiten

Wie lauten die Öffnungszeiten unserer Standorte?

Die aktuellen Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte unseren Standortseiten.

Zugangs- und Hygienemaßnahmen vor Ort

Welche Maßnahmen gelten für das Arbeiten vor Ort?

An allen Standorten können auch Nicht-HU-Angehörige wieder vor Ort arbeiten. Im Grimm-Zentrum gilt die Homezone- und Pausenscheibenregelung.

Für die Nutzung der Bibliotheksstandorte ist ein 3G-Nachweis erforderlich (voller Impfstatus, Genesungsnachweis oder negatives Testergebnis, das nicht älter als 24 Stunden alt ist).
HU-Angehörige können sich in den Testzentren im Auditorium des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum (Seiteneingang Geschwister-Scholl-Straße 1/3) und in der Rudower Chaussee 24 in Adlershof testen lassen. Für HU-Mitarbeitende sind zwei Tests wöchentlich kostenlos.

Beim Betreten der Bibliothek, beim Bewegen im Haus und auf allen Verkehrswegensowie am Arbeitsplatz ist das Tragen einer medizinischen Maske Pflicht. Das sollte bevorzugt eine FFP2-Maske sein, mindestens jedoch eine medizinische Maske.

Bitte halten Sie darüber hinaus die geltenden Abstands- und Hygieneregeln ein. Wenn Sie Erkältungssymptome haben (z.B. Fieber oder Husten), dürfen Sie die Universitätsbibliothek nicht betreten.

Welche Maßnahmen gelten für die Ausleihe und Rückgabe von Medien?

Für den Zutritt zum Innenbereich der Bibliotheken, d.h. auch für die Ausleihe und Rückgabe von Medien, ist ein 3G-Nachweis (voller Impfstatus, Genesungsnachweis oder negatives Testergebnis, das nicht älter als 24 Stunden alt ist) erforderlich.

Rückgabeautomaten und die Rückgabetheke im Foyer des Grimm-Zentrums können auch ohne 3G-Nachweis genutzt werden .

HU-Mitarbeitende können sich weiterhin zweimal wöchentlich in den Testzentren im Auditorium des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum (Seiteneingang Geschwister-Scholl-Straße 1/3) und in der Rudower Chaussee 24 in Adlershof testen lassen. Für HU-Mitarbeitende sind zwei Tests wöchentlich kostenlos.

Beim Betreten der Bibliothek, beim Bewegen im Haus und auf allen Verkehrswegensowie am Arbeitsplatz ist das Tragen einer medizinischen Maske Pflicht. Das sollte bevorzugt eine FFP2-Maske sein, mindestens jedoch eine medizinische Maske.

Bitte halten Sie darüber hinaus die geltenden Abstands- und Hygieneregeln ein. Wenn Sie Erkältungssymptome haben (z.B. Fieber oder Husten), dürfen Sie die Universitätsbibliothek nicht betreten.

Services im Überblick

Welche Services werden derzeit an welchen Standorten angeboten?

Details zu den Services unserer Standorte entnehmen Sie bitte den Standortseiten.                                                                                                      

Arbeiten vor Ort

Kann ich vor Ort arbeiten?

An allen Standorten können auch Nicht-HU-Angehörige wieder vor Ort arbeiten. Im Grimm-Zentrum gilt die Homezone- und Pausenscheibenregelung.

Für die Nutzung der Bibliotheksstandorte ist ein 3G-Nachweis erforderlich (voller Impfstatus, Genesungsnachweis oder negatives Testergebnis, das nicht älter als 24 Stunden alt ist). Weitere Informationen siehe unter Zugangs- und Hygienemaßnahmen vor Ort.

Die meisten Lesesäle können ohne Voranmeldung zur Arbeit vor Ort genutzt werden, lediglich im Universitätsarchiv erfolgt der Einlass nur mit Voranmeldung.

Die Eltern-Kind-Räume stehen zur Verfügung, jedoch werden aktuell keine Spieltaschen ausgegeben.
Der Zutritt des Eltern-Kind-Bereichs im Grimm-Zentrum ist auf max. 6 Personen beschränkt. Das Bällebad im Grimm-Zentrum kann aktuell leider nicht genutzt werden. Bewegliche Spielsachen und Bücher wurden aus hygienischen Gründen entfernt. Zutrittskarten für den Eltern-Kind-Bereich erhalten Sie beim Wachschutz.

Bitte beachten Sie dazu auch die Informationen des Familienbüros der HU.

Forschungslesesaal (Grimm-Zentrum)
Der Besuch des Forschungslesesaals ist ohne Reservierung möglich, sobald die Bereitstellung bestellter Medien per Email bestätigt wurde. Die Leseplätze stehen für Angehörige und Promovierende der HU sowie für externe Doktoranden frei zur Verfügung. Weitere Informationen.

Mediathek (Grimm-Zentrum)
Die Nutzung der Mediathek ist eingeschränkt möglich. Für eine Terminvereinbarung nehmen Sie bitte Kontakt auf unter mediathek.kunstgeschichte@hu-berlin.de.

Universitätsarchiv
Die Benutzung des Lesesaals im Universitätsarchiv ist nur mit Voranmeldung möglich. Für weitere Informationen siehe Website des Universitätsarchivs.

Wie wird meine Anwesenheit dokumentiert?

Gemäß der aktuellen Verordnung des Berliner Senats sind Sie verpflichtet, Ihre Anwesenheit an Arbeitsplätzen in der Universitätsbibliothek zu dokumentieren. Nutzen Sie hierzu bitte die an den einzelnen Arbeitsplätzen bzw. Lesesaalbereichen angebrachten QR-Codes und registrieren Sie sich anschließend auf der aufgerufenen Website. Mit der Registrierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Aufenthaltszeit von uns gespeichert wird und dass im Falle einer nötigen infektionsschutzrechtlichen Kontaktnachverfolgung Ihre persönlichen Daten dem zuständigen Gesundheitsamt übermittelt werden.

Außer den Kontaktdaten, dem Namen des Arbeitsplatzes und der Zeitangabe werden keine Daten gespeichert. Wer kein Smartphone hat, kann den Link zur Website, der neben dem QR-Code angegeben ist, in den Web-Browser eines Rechners eingeben. Die Registrierung kann beliebig oft wiederholt werden, man muss sich nicht ausloggen.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich bei einem Wechsel der Bibliothek oder zwischen Vorlesung und Bibliotheksaufenthalt in jedem Gebäude/Bereich neu registrieren müssen.

Welche Verhaltensregeln muss ich während des Arbeitens vor Ort einhalten?

Bitte beachten Sie:

  • Für die Nutzung der Bibliotheksstandorte ist ein 3G-Nachweis erforderlich (voller Impfstatus, Genesungsnachweis oder negatives Testergebnis, das nicht älter als 24 Stunden alt ist). Weitere Informationen siehe unter Zugangs- und Hygienemaßnahmen vor Ort.
  • Beim Betreten der Bibliothek, beim Bewegen im Haus und auf allen Verkehrswegensowie am Arbeitsplatz ist das Tragen einer medizinischen Maske Pflicht. Das sollte bevorzugt eine FFP2-Maske sein, mindestens jedoch eine medizinische Maske.
  • Halten Sie die allgemeinen Hygiene- und Verhaltensempfehlungen zum Schutz vor dem Coronavirus ein: Beachten Sie – auch vor dem Gebäude und am Bibliothekseingang – den Mindestabstand zu anderen Personen, waschen Sie sich regelmäßig die Hände und achten Sie auf die übliche Nies- und Hustenetikette.
  • Wenn Sie Erkältungssymptome haben (z.B. Fieber oder Husten), dürfen Sie die Universitätsbibliothek nicht betreten.
  • Den Anordnungen des Bibliotheks- und Wachschutzpersonals ist zu folgen.
Die Verhaltensregeln dienen Ihrer und der Sicherheit unserer Mitarbeitenden sowie anderer Nutzer:innen – vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ausleihe und Benutzungskonto

Kann ich Medien entleihen?

Für den Zutritt zum Innenbereich der Bibliotheken, d.h. auch für die Ausleihe und Rückgabe von Medien, ist ein 3G-Nachweis erforderlich. Weitere Informationen siehe unter Zugangs- und Hygienemaßnahmen vor Ort.

Wir bitten um Verständnis, dass wir je nach Situation die Regelungen ggf. kurzfristig anpassen müssen. Bitte informieren Sie sich kurz vor Ihrem Besuch noch einmal auf unseren Webseiten.

Ich habe Medien aus verschiedenen Zweigbibliotheken ausgeliehen. Kann ich diese an einem Standort zurückgeben?

Alle Nutzer:innen (HU-Angehörige und Nicht-HU-Angehörige) können Medien aller Standorte an dem aufgesuchten Standort abgeben. Ausgenommen sind die Zweigbibliotheken Asien-Afrikawissenschaften, Japanologie, Klassische Archäologie und Rechtswissenschaft. Bitte nutzen Sie vorrangig die Rückgabeautomaten. Wenn keine Rückgabeautomaten vorhanden sind, stehen Abgabekisten bereit. Hier können Medien auf eigenes Risiko eingeworfen werden. Bitte beachten Sie, dass Sie dann erst nachträglich bei Rückbuchung in der betreffenden Zweigbibliothek eine Rückgabequittung erhalten.
 

Ich bin kein:e Angehörige:r der HU. Kann ich trotzdem Medien ausleihen?

Auch Nicht-HU-Angehörige können Medien ausleihen.
 

Ich bin Angehörige:r der Charité. Welche Rechte habe ich an der UB der Humboldt-Universität?

Alle Studierenden und Mitarbeitenden der Charité werden als HU-Angehörige angesehen und haben in Bezug auf die aktuellen Services die gleichen Rechte wie HU-Studierende oder HU-Mitarbeitende.
 

Fallen zurzeit Säumnisgebühren an?

Bei Überziehung von Leihfristen wird gebührenpflichtig gemahnt. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, die UB für die Rückgabe vor Ort aufzusuchen, senden Sie uns bitte die Medien vor Ablauf der Leihfrist per Post zu.

Kontakt

Ihre Frage wurde nicht in den FAQ beantwortet?

Wenden Sie sich gern an info@ub.hu-berlin.de bzw. an die zentralen Mailadressen des jeweiligen Standorts.

Telefonisch erreichen Sie uns unter der zentralen Nummer +49 30 2093-99370 (Mo - Fr 10:00 – 18:00 Uhr) sowie unter den Telefonnummern der Zweigbibliotheken.